SANDRAS FLOWER POWER

Abschlussprojekts des Mediendesignlehrgangs an der Werbeakademie Wien.
Logokonzeption & Farbkonzept.
Webdesign & Printdesign
AUSGANGSSITUATION:

Sandras Flower Power ist ein seit über 25 Jahren bestehendes Blumengeschäft in Kalksburg. Die Kundschaft besteht vor allem aus langjährigen Stammkundschaften und es handelt sich vorwiegend um traditionell/konservative Käuferschichten.

 

ZIEL:

Redesign der seit 2006 bestehenden Website, die Konzeption eines Logos, ein Entwurf für Printwerbung und ein Farbkonzept.

Beim Farb- und Gestaltungskonzept wurde darauf geachtet, ein zeitloses und ruhiges Design zu entwerfen, in dem die Farbenpracht der Blumen zur Geltung kommen kann.

TYPOGRAPHIE

Die geometrische Groteskschrift „Montserrat Alternates“ wurde aufgrund ihrer runden Elemente als Ergänzung zum ornamentalen Charakter des Logos gewählt. Die Schriftfamilie „Montserrat“ harmoniert dazu ideal für den Fließtext. Als Akzent für Überschriften wurde mit der „Playfair Display“ eine schöne Serifenfont gewählt.

 

FARBKONZEPT

Die Grundidee des Farbschemas ist es, ruhige und entsättigte Farben zu verwenden. Das symbolisiert Zuverlässigkeit und Ausgeglichenheit. Das Farbkonzept entspricht der Farbharmonie der Triade. Das helle und das gesättigte Gelb vermitteln Behaglichkeit. Als Farbe der Sonne unterstützten sie zudem die Wirkung der Grünschattierungen.

LOGOKONZEPTION

Gesetzmäßigkeit und Form: der Kreis ist ein ursprünfliches Zeichen für die Sonne, ein geschlossenes und vollkommenes Zeichen. Weder Anfang noch Ende, sehr stabiles Zeichen. Das Dreieck mit der Spitze nach oben symbolisiert Stabilität, Schutz und Sicherheit. Die symmetrische Form des Blumenornaments wird als harmonisch wahrgenommen. So soll das Logo die gewünschte Beständigkeit und Tradition ausdrücken.

Dem entspricht auch die Wahl einer serifenlosen Groteskschrift. Die Wort-Bildmarke vereint alle Vorzüge der reinen Bild- und Wortmarke in sich: hohe Emotionalität, hohe Signalwirkung und schnell abrufbar. Hohe Flexibilität, da das Logo in Unterschiedlichen Anwendungen getrennt dargestellt werden kann.